Direkt zum Inhalt
Fahrradangebote

Beweglichkeitsübungen für die Hüfte, um den Widerstand zu erhöhen.

10 Juli 2019
Mobilitätsübungen

die Mobilitätsübungen für Erhöhen Sie den Widerstand Sie sind nach dem Training unerlässlich. Es ist möglich, dass Sie nach dem Training oft sofort spüren, dass Ihre Hüften ziemlich steif sind.

Eine aktuelle Überprüfung auf der Jahrestagung der vorgestellt Amerikanische Akademie der Orthopäden ergab, dass die Zahl der Männer unter 65 Jahren, die sich einer Hüftoperation unterziehen, zunimmt.

Und eine andere kürzlich in Schweden durchgeführte Studie ergab, dass Patienten mit Arthrose erhalten Hüftgelenksersatz Sie neigen dazu, aufgrund einer besseren Lebensqualität länger zu leben.

Wenn Ihre Hüften anfangs gesund sind, werden Sie natürlich weniger Schmerzen haben und sogar das Verletzungsrisiko verringern.

Der Schlüssel ist, sie in Bewegung zu halten.

"Enge Hüften können zu Ausgleichsmustern führen, die zu Muskelungleichgewichten führen.", erklärt der in Chicago ansässige Physiotherapeut, David Reavy, PT, OCS "Mit einem straffen Muskel können Sie nicht die gleiche Kraft erzeugen oder aufnehmen."

Nat Viranond, zertifizierter Personal Trainer bei NASM mit Sitz in San Francisco, wurde gegründet Drei Hüftbewegungen entworfen, um die Gelenke entsprechend den Formen zu mobilisieren (und Bewegungsmuster) wo Sie sie am häufigsten einsetzen könnten: Laufen, Krafttraining oder sogar am Schreibtisch sitzen.

Mach folgendes Mobilitätsübungen vor dem Training als Aufwärmübung oder wenn Sie sich mehr auf Flexibilität konzentrieren möchten, führen Sie Flüsse nach dem Training durch, wenn Ihr Blut bereits fließt.

Mobilitätsübungen
Viranond empfiehlt, mindestens einen Satz kontrollierter Gelenkrotationen (CAR) täglich und einen vollständigen Fluss von zwei bis drei Mal pro Woche durchzuführen.

Stehende Hüftübungen

Diese Übung hilft dabei, sanft die Durchblutung aller Gewebe in und um die Haut zu fördern Hüftgelenk, und es bietet eine Referenz seiner allgemeine Beweglichkeit der Hüfte.

Halten Sie mit der rechten Hand einen Stuhl oder eine Wand, um das Gleichgewicht zu halten. Halten Sie den Kern festHeben Sie das linke Knie an und öffnen Sie mit unbeweglichem Körper das Knie nach links.

Mach ein Kreis um das Knie so dass dein Fuß hinter dir ist, bis das linke Knie auf das rechte trifft.

Führen Sie drei bis fünf Wiederholungen durch und kreisen Sie dann in die andere Richtung, während Sie das Gesäß für drei bis fünf Wiederholungen zusammendrücken. Seiten wechseln und wiederholen.

Alle Bewegungen zielen darauf ab, das ROM Ihrer Hüften zu verbessern und gleichzeitig die umgebenden Muskeln zu aktivieren und zu stärken, um die Bewegungssteuerung zu unterstützen.

Hüft-Stretch

Sie sollten das strecken vor dem Oberschenkel Während Sie die Muskeln auf der Rückseite des Körpers aktivieren, stellen Sie sich mit den Füßen etwas weiter als bis zur Hüfte und mit dem rechten Fuß einen großen Schritt zurück.

Stellen Sie sich das vor Tragen eines Gürtels und zielen auf die Schnalle Beuge dein linkes Knie zur Decke mit dem Becken und halte dein hinteres Bein gerade, wie ein tiefer Stoß.

Halten Sie mindestens fünf tiefe Atemzüge an und erzeugen Sie eine isometrische Spannung in Ihren Gesäßmuskeln und Ihrem Kern. Lassen Sie die Kontraktion langsam los und wiederholen Sie dies auf der anderen Seite

Hip Sleeper Stretch

Es funktioniert mit einem rotación internaIn dem Bereich, in dem Athleten zu Beweglichkeitsstörungen neigen und sich die Hüften nicht nach innen drehen können, können die Auswirkungen des Laufens Schmerzen in der Hüfte und im Rücken verursachen.

Zu Beginn können Sie mit in 90-Grad gebeugten Knien und etwas breiter als Ihre Hüftentfernung sitzen.

Tragen Sie das Innere Ihres Rechtes Knie auf den Boden und sanft die Dehnung vertiefen mit der rechten Hand unter Beibehaltung von 90-Winkeln an Knie und Knöchel.

Halten Sie bis zu zwei Minuten. Drücken Sie anschließend das Knie gegen die Hand, um eine isometrische Kontraktion zu erzeugen

Hüftflexionsstretch mit Kniehälfte

Sie können anfangen Dehnung der Hüftbeuger Um die Spannung der Sitzposition zu lösen, knien Sie mit dem linken Fuß auf dem Boden und dem rechten Knie nach unten, schieben Sie das rechte Knie leicht zur Seite, ziehen Sie Ihr Gesäß zusammen, bis Sie einen gewissen Zug haben.

Halten Sie den Atem fünf Atemzüge lang an und zwingen Sie den Rücken.

Sitzender Hüftflex

Sie sollten den gesamten Bereich der Hüfte dehnen, ein Knie mit einer leichten Dehnung in Richtung Brust ziehen, die Position drei Atemzüge lang halten und das Knie in Richtung Ihrer Hände drücken, um eine isometrische Kontraktion zu erzeugen.

Warum Mobilitätsübungen machen?

Wenn Sie längere Zeit im Sattel verbringen, können die Gelenke beschädigt werden. Cross-Training und Kraft ist ein guter Anfang, um Ihre Gelenke zu pflegen.

Aber hier sollten Sie nicht aufhören. Die Mobilitätsübungen Sie helfen nicht nur Ihren Gelenken, sondern verbessern auch die allgemeine Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Außerdem dauert es nicht lange, bis sie fertig sind. Diese Mobilitätsübungen Sie unterscheiden sich von Ihrer Stretching-Routine und helfen Ihren Gelenken, sich in ihrem gesamten Bewegungsbereich zu bewegen, im Gegensatz zu Flexibilität, bei der es um die Muskellänge geht.

Versuchen Sie diese Übungsroutine, um starren Gelenken entgegenzuwirken, die Sie für Beweglichkeitsstörungen prädisponieren und Verletzungen verursachen können